Dorfbrunnen zur Gartengestaltung

Dorfbrunnen zur Gartengestaltung im privaten Bereich gab es schon im ausgehenden Mittelalter Europas. Mit Gestaltungsobjekten hatten diese, als Trinkwasserreservoirs dienenden Anlagen für die Dorfgemeinschaft, aber lange Zeit nichts zu tun. Erst am Ende des 14. Jahrhunderts besann man sich wieder der kulturellen Schöpfungen der Antike, in der Brunnenanlagen edle Prachtstücke in der Gartengestaltung waren.

Dorfbrunnen

Dorfbrunnen haben in der Menschheitsgeschichte eine lange Vergangenheit. Die europäische Historie der Brunnen, als Trinkwasserreservoir geht bis auf 8000 Jahre zurück. Dies zeigen die neueren archäologische Funde der frühen Starčevo-Kultur im heutigen Kroatien. Ob man diese Wasserspender allerdings schon als Dorfbrunnen bezeichnen kann ist zu bezweifeln. Ungleich dessen kennt den mittelalterlichen Dorfbrunnen jeder, weil viele der Brunnen den Jahrhunderten trotzen konnten und bis in unsere heutige Zeit fortbestehen. Die einst einfach gehaltenen Dorfbrunnen wurden im Laufe der Zeit zu aufwendig gestalteten Wasserspielen.


Großer Badebrunnen Stadtbrunnen achteckig

Großer Badebrunnen Stadtbrunnen achteckig

Der achteckige Dorfbrunnen oder Stadtbrunnen, kann durch seine Größe auc...
5.290,00 EUR
inkl. 19 % MwSt., zzgl. Versand
Versandgewicht: 3600kg
0
Lieferzeit: 8-12 Werktage
ZLF508
Wandbrunnen antik aus Kalkstein mit Wasserspeier zur Gestaltung von Marktplätzen

Wandbrunnen Antik

Der groß und wuchtig wirkende Wandbrunnen Antik besitzt ein besonders in...
2.490,00 EUR
inkl. 19 % MwSt., zzgl. Versand
Versandgewicht: 1200kg
3
Lieferzeit: 8-12 Werktage
ZLF471
Großer Brunnen antik aus Kalkstein für die Gestaltung von Dorfplätzen

Großer Brunnen Antik

Der groß und wuchtig wirkende achteckige Brunnen besitzt ein besonderes ...
4.690,00 EUR
inkl. 19 % MwSt., zzgl. Versand
Versandgewicht: 2500kg
3
Lieferzeit: 8-12 Werktage
ZLF470
Granitbrunnen rechteckig für die Gartengestaltung

Granitbrunnen rechteckig

Dieser Granitbrunnen besteht aus massivem, naturbehauenem Granit und ist...
ab 1.290,00 EUR
inkl. 19 % MwSt., zzgl. Versand
Versandgewicht: 750kg
7
Lieferzeit: 8-12 Werktage
Großer runder Brunnen aus massivem Granit für die Gartengestaltung

Großer Brunnen aus Granit

Dieser sehr große Brunnen aus massivem und naturbehauenem Granit ist ein...
1.990,00 EUR
inkl. 19 % MwSt., zzgl. Versand
Versandgewicht: 1100kg
0
Lieferzeit: 8-12 Werktage
ZLF152
Großer Dorfbrunnen sechseckig aus massivem Granit

Großer Dorfbrunnen sechseckig

Dorfbrunnen aus Granit Dieser überaus groß und wuchtig wirkende Dorfb...
ab 3.590,00 EUR
inkl. 19 % MwSt., zzgl. Versand
Versandgewicht: 1900kg
4
Lieferzeit: 8-12 Werktage

Dorfbrunnen vom Mittelalter bis Heute

Dorfbrunnen waren im mittelalterlichen Europa nicht nur Wasserspender. Diese frühen Brunnen lagen meist an einem zentralen Platz im Dorf und waren ein gemeinschaftsfördernder Mittelpunkt, an dem neue Informationen der Dorfgemeinschaft ausgetauscht wurden. Dorfbrunnen bekamen schon im Mittelalter Namen, wie beispielsweise Löwenbrunnen, Delphinbrunnen, Lindenbrunnen, Friedensbrunnen oder Bärenbrunnen. 
In vielen Dörfern wuchs die Bevölkerungszahl am Ende des Mittelalters rasch an. Je größer die Dörfer wurden, umso mehr Dorfbrunnen wurden errichtet. Manche Dörfer wuchsen zu Städten heran, die wiederum immer größer wurden. Mit dem Wachstum der Städte nahm die Anzahl der Brunnen rapide zu. Nicht nur öffentliche Brunnenanlagen wurden errichtet. Es kamen auch immer mehr private Brunnen hinzu. Einige Städte zählten am Ende des 14. Jahrhunderts schon mehr als 100 Brunnen. Je reicher die Städte und Dörfer wurden, umso anspruchsvoller wurden die Brunnen gestaltet. So wurden Dorfbrunnen nicht mehr nur aus Holz, sondern vermehrt aus Naturstein gefertigt, der sich hinsichtlich seiner Haltbarkeit, als wesentlich widerstandsfähiger erwies. Stadt- und Dorfbrunnen wurden mit Wappen, Ziergittern und Skulpturen aufgewertet und verloren ihre eigentlich ursprüngliche Bestimmung, nämlich die Bereitstellung von Trinkwasser. Sie wurden zu Schmuckstücken, die den Reichtum jener Zeit oft noch heute widerspiegeln. Die Zeit der Renaissance war angebrochen und man besann sich wieder der kulturellen Leistungen der griechischen und römischen Antike. Bis in die Barockzeit und der Zeit des Rokoko wurden die Brunnen immer prunkvoller und erhielten oft die Namen der Erbauer oder bekannter Persönlichkeiten, die durch ihre Verdienste geehrt werden sollten.


Natürlich waren die Dorfbrunnen nie so pompös gearbeitet, wie die zentralen Stadtbrunnen oder die Schlossbrunnen ab dem ausgehenden 16. Jahrhundert. Dennoch wurden viele Dorfbrunnen aus hartem Naturstein gefertigt und mit Reliefs und Steinfiguren verziert. In den meisten Fällen bestehen Dorfbrunnen zwar nur aus einem großen Trog und einer Steinsäule aus der das Wasser fließt, aber es gibt auch luxuriösere Dorfbrunnen, die sechseckige Formen aufweisen und eine innenliegende Brunnensäule mit prunkvoll eingearbeiteten Wasserspeiern besitzen. Selbst spezielle Springbrunnen, die wirklich nur noch Zierobjekte waren, wurden in den Dörfern gebaut. Viele dieser Steinbrunnen konnten die Jahrhunderte überdauern. Auch heute werden Brunnen neu erbaut oder alte Dorfbrunnen aufwendig restauriert, damit sich weitere Generationen in Ihnen erfreuen können. 

Dorfbrunnen kaufen

Dorfbrunnen kann man in der heutigen Zeit aus verschiedensten Materialen kaufen. Neben Brunnen aus unterschiedlichen Metallen, wie Edelstahl, Bronze und wetterfesten Cortenstahl, werden auch Natursteinbrunnen aus Granit, sehr hartem Basalt, oder diversen Sedimentgesteinen angeboten. Viele Städte und Gemeinden finden hier eine große Auswahl. Daneben gibt es aber auch zahlreiche private Gartenbesitzer, die einen Brunnen ihr Eigen nennen können. Gartenbrunnen aus harten Natursteinen erfreuen sich enormer Beliebtheit und sind ein zentrales Element für die Gestaltung des individuellen Gartens.


Zeige 1 bis 6 (von insgesamt 6 neuen Artikeln)