Accessoires aus Gusseisen für den Garten

Gartendekoration aus Gusseisen erfreut sich schon seit langem großer Beliebtheit. In dieser Kategorie findet man Amphoren, Kanonen, Lafetten, Geschütze und Kerzenständer aus diesem unverwüstlichen Material für den Garten.

Gusseisen und Rost

Die Gusseisenelemente sind im neuen Zustand mit einerm Antikfinish lackiert. Später bildet sich eine leichte Patina aus Edelrost. Da Gusseisen nicht durchrostet, ist es auch nicht notwendig, es durch Verzinken zu schützen. Im Gegenteil, der neue Trend der sich im Garten immer mehr durchsetzt, heißt Rost und Rosen. Der Edelrost, der sich auf solchen Gartenaccessoires bildet, gilt als besonders schön.
Natürlich kann, falls das gewünscht wird, nach Belieben mit einem im Handel erhältlichen Schutzlack für Eisen nachlackiert werden. Vielen Gartenfreunden gefällt aber gerade der Kontrast zwischen der Rostpatina von Gusseisen und z.B. dem satten Grün eines Rasens. Schönes aus Gusseisen ist eine langlebige Alternative zu kurzlebigen Trends.


Die Gussamphore Taunus ist eine ...

Gussamphore Taunus

Die Gussamphore Taunus ist eine auffallend prächtige französische Vase o...
1.690,00 EUR
inkl. 19 % MwSt.zzgl. Versand
Versandgewicht je Stück: 190 kg
3
Lieferzeit:: 3-5 Werktage
ZGUA006
Diese Kanone (Geschütz) ist eine...

Kanone mit fahrbarer Lafette

Diese Kanone (Geschütz) ist eine sehr schöne Nachbildung einer alten Fel...
1.190,00 EUR
inkl. 19 % MwSt.zzgl. Versand
Versandgewicht je Stück: 150 kg
4
Lieferzeit:: 3-5 Werktage
ZGUK001
Die Amphore Harz hat eine Lackie...

Amphore Harz aus Gusseisen

Die Amphore Harz hat eine Lackierung mit einer antik wirkenden grünen Op...
1.290,00 EUR
inkl. 19 % MwSt.zzgl. Versand
Versandgewicht je Stück: 170 kg
6
Lieferzeit:: 3-5 Werktage
ZGUA007
Die Amphore Spessart ist eine gr...

Amphore Spessart mit Löwenköpfen

Die Amphore Spessart ist eine große Gusseisenamphore mit Griffen, die au...
1.490,00 EUR
inkl. 19 % MwSt.zzgl. Versand
Versandgewicht je Stück: 170 kg
9
Lieferzeit:: 3-5 Werktage
ZGUA005
Nach antiken Vorlagen wurde die ...

Kanone aus Gusseisen

Nach antiken Vorlagen wurde die Kanone (Geschütz) sehr detailreich aus m...
690,00 EUR
inkl. 19 % MwSt.zzgl. Versand
Versandgewicht je Stück: 90 kg
11
Lieferzeit:: 3-5 Werktage
ZGUK002
Die Amphore Eifel ist eine extra...

Amphore Eifel aus Eisenguss

Die Amphore Eifel ist eine extravagante, außergewöhnliche Gussamphore au...
540,00 EUR
inkl. 19 % MwSt.zzgl. Versand
Versandgewicht je Stück: 90 kg
15
Lieferzeit:: 3-5 Werktage
ZGUA003
Die Amphore Röhn ist ein wunders...

Amphore Rhön aus Guss

Die Amphore Röhn ist ein wunderschönes Pflanzgefäß aus Gusseisen nach an...
690,00 EUR
inkl. 19 % MwSt.zzgl. Versand
Versandgewicht je Stück: 120 kg
15
Lieferzeit:: 3-5 Werktage
ZGUA004
Der Kerzenständer aus Gusseisen ...

Kerzenständer aus Gusseisen

Der Kerzenständer aus Gusseisen ist in traditioneller Handarbeit im Sand...
159,00 EUR
inkl. 19 % MwSt.zzgl. Versand
Versandgewicht je Stück: 25 kg
46
Lieferzeit:: 3-5 Werktage
ZGUK008

Historisches

Die bewusste Verwendung  von Gusseisen zu Dekorationszwecken für den Garten, beginnt bereits im Mittelalter in Form von einfachen Windlichtern, Leuchtern oder Feuerschalen.  Pflanzkübel aus Holz mit gusseisernen Beschlägen und Wachstumshilfen, ähnlich der heutigen Rosenbögen, sind ebenfalls bekannt. In den Gärten des Adels wurden gerne die an Kirchen, Burgen oder Klöstern als Wasserspeier verwendeten Gargoyles aufgestellt. Diese dämonischen Gestalten waren zumeist aus Bronze gegossen und wurden als einfaches Standbild oder wenn es die Gegebenheiten zuließen,  bereits als frühe Form eines Zierbrunnens (Wasserspeier) genutzt.
Parallel zur Weiterentwicklung der Gießereitechnik entstanden  auch für die Garten- und Parkanlagengestaltung neue Möglichkeiten. Aus Eisen gegossene Vogeltränken in Tiergestalt, Sonnenuhren aus Gusseisen oder Zierzäune hielten Einzug in die Gartenarchitektur. Neben Pflanzkübeln und Laternen entstand auch Gartenmobiliar, wie Tische, Stühle, Bänke oder Schaukeln aus Guss.  Je nach Epoche variierten dabei die jeweils modernen Verzierungselemente. Der Barock sticht dabei besonders hervor. Bis heute sind die  üppig verzierten Pflanzvasen aus Bronze mit ihren reich verzierten Henkeln, meist in Gestalt zweier Engel und der feinen prächtig gestalteten  Ornamentik überaus  beliebt.
Oft war die Natur der Ideengeber für die mannichfaltigen Ornamente. Henkel oder Griffe in Blattformen, Sockel und Tischbeine mit dem Aussehen einer Löwenpranke oder Knäufe in Form eines Pinienzapfens sind oft im Stil der vergangenen Kunstepoche des Barock und aller nachfolgenden Stilrichtungen zu finden.
Der große Boom beim Einsatz von Gusseisen als Gestaltungselement für den Garten setzte mit der Epoche des Klassizismus, Ende des 18. Jahrhunderts ein. Allerorts entstanden Orangerien und Gewächshäuser aus Stahl, Eisen und Glas. In den großen Gärten und Parks hielten die modernen Gaslaternen Einzug. Luftgitter, Fensterrahmen, Schlauchhalter, Vogelkäfige, Türgitter, Gartenzäune und Geländer alles wurde aus dem beliebten Material hergestellt.


Seite:  1 

Zeige 1 bis 8 (von insgesamt 8 Artikeln)