Bedeutende Bildhauer der Menschheitsgeschichte

Die Menschheitsgeschichte der Bildhauerei begann schon sehr früh. Viele bedeutende Bildhauer haben große Werke geschaffen und diese den späteren Generationen hinterlassen.

Bildhauerei

Bildhauerei ist die aktive Tätigkeit, aus einem rohen Stück Naturstein, durch kontrollierte Entfernung den Stein zu formen. In diesem Sinne reicht die Kunst der Bildhauerei schon bis in die frühen paläolithischen Gesellschaften zurück, die ihre Werkzeuge aus Feuerstein fertigten. Aufgrund der Beständigkeit vieler Natursteine, sind die daraus gefertigten Werke unserer Vorgeschichte oftmals erhalten geblieben. Im Gegensatz zur Tätigkeit des Steinmetzes, der sich meist auf das abrichten von Gesteinsblöcken, für den Einsatz in der Bauwirtschaft beschränkt, ist die Tätigkeit des Bildhauers die dreidimensionale Darstellung.

Bildhauer

In den Unterverzeichnissen dieser Seite sollen einige der bedeutendsten Bildhauer der Menschheitsgeschichte vorgestellt werden:


Antonio Canova wahr der bedeutenste Bildhauer des Neoklassizismus. Wie selten ein anderer, galt er schon zu seinen Lebzeiten, als „Größtes Genie der Bildhauerkunst“ seit Michelangelo. Er fertigte eine Vielzahl an Skulpturen.


Der französische Bildhauer Francois Girardon gilt als Meister der klassischen monumentalen Statuen und arbeitete hauptsächlich in Versailes für den Sonnenkönig König Ludwig XIV. Er hinterließ eine Vielzahl an Skulpturen, Reliefs und Büsten.