Gartengestaltung mit Naturstein

Wollen Sie Ihren Garten erweitern, neu gestalten oder umgestalten?

Gartenkugeln aus Stein für die Gartengestaltung oder GartendekorationNatürliche Steine oder aus Naturstein geschaffene Elemente spielen für die Gartengestaltung schon immer eine große Rolle. Von der Antike bis zur Gegenwart waren und sind vor allem Brunnen und Gartenfiguren aus Naturstein ein wichtiges Gestaltungselement. Im Mittelalter spiegelte der Dorf- oder Stadtbrunnen den Reichtum der Städte und Gemeinden wieder. Und auch im Barock gehörten Wasserspiele und Skulpturen aus Stein in den Gärten der Herrschenden zum wichtigen Gestaltungselement.

Die asiatische Gartengestaltung

Steinlaternen für die japanische und chinesische GartengestaltungIm asiatischen Raum hatte man schon immer einen besonderen Bezug zur Gartengestaltung. Hier wird die Kombination aus Steinen, Wasser und Pflanzen in ästhetischen Einklang gebracht. Dies erfordert gute Gartenkenntnisse und einen Sinn für die Philosophie der asiatischen Gartengestaltung. Der Betrachter soll aus jedem Blickwinkel des Gartens ein Gefühl der Ruhe und Ausgeglichenheit bekommen.

Ein besonderes Merkmal des japanischen Gartens ist, dass keine auffällig blühenden Pflanzen darin vorkommen. Das zentrale Element in dieser Form der Gartengestaltung sind Steine. Jedoch bildet erst das zusammenführen von Steinen, Wasser und Pflanzen ein, im Einklang mit der Natur, meisterliches Gesamtkunstwerk. Für das Herstellen von künstlichen Gewässern und Wasserläufen, sind große abgerundete Steine oder Findlinge unverzichtbar. Gerade die runde Form solcher Steine, spiegeln die Jahrtausende dauernde Erosion durch Wasser und Gesteinsgeschüben wieder. Eine weitere Bereicherung für den Garten sind auch handwerklich hergestellte Zierelemente aus Naturstein, wie Gartenbrunnen, Steinfiguren oder Vogelbäder. Aber auch Gartenmöbel aus Stein fügen sich gut in das Gesamtbild des Gartens und laden zum verweilen ein. Die Gartendekoration mit Steinbänken, Steintischen und Sitzpollern geben dem Garten ein stilvolles Ambiente. Solche Elemente sind in chinesischen und japanischen Gärten weit verbreitet und schenken dem Betrachter ein Gefühl innerer Ruhe und Ausgeglichenheit.

Gartengestaltung mit Ziersteinen

Ziersteine und Dekosteine für die GartengestaltungNicht nur Traufstreifen um das Haus, auch größere Flächen können mit Ziersteinen ausgestaltet werden. Vor dem aufbringen der Steine sollte ein Vlies auf den anstehenden Untergrund ausgelegt werden. So kann man vermeiden, dass später unerwünschter Unkrautwuchs die Ziersteine überdeckt. Es können auch einzelne Pflanzen durch das kreuzweise einschneiden des Vlieses eingesetzt werden. Solche Flächen sind aus praktischen Gesichtspunkten nicht nur Pflegeleicht, sondern verleihen dem Garten auch das „gewisse Etwas“. Bei der Wahl der Gesteinsart, der Größe, Form und Farbe  kann man der Fantasie freien Lauf lassen. Die schier unendlichen Kombinationsmöglichkeiten der verschiedenen Arten von Dekorationssteinen, lassen kaum Wünsche offen und der eigene Garten kann damit nach individuellem Geschmack gestaltet werden.